home | Hottest News
rückwärts blättern vorwärts blättern
   


01.02.2005 - Beteiligen auch Sie sich am Girls’Day 2005!

Am 28. April 2005 werden die Türen von Werkstätten, Büros, Laboren und Redaktionsräumen für Schülerinnen der Klassen 5 bis 10 geöffnet. Eine hervorragende Gelegenheit für die Mädchen, Einblick in die Praxis verschiedenster Bereiche der Arbeitswelt zu gewinnen und Kontakte herzustellen.

Im Anhang finden Sie das offizielle Anschreiben sowie den Aufruf zum Girls’Day - Mädchen-Zukunftstag 2005.

Wie Sie sich am Girls’Day - Mädchen-Zukunftstag beteiligen können, erfahren Sie unter www.girls-day.de . Pünktlich zum Aufruf 2005 erscheint das Internetportal www.girls-day.de in neuem Gewand.

Ab sofort können Veranstaltungen auf der aktuellen Aktionslandkarte eingetragen werden. Ebenfalls haben regionale Arbeitskreise die Möglichkeit sich auf der Arbeitskreiskarte einzutragen. Auch Anmeldungen von Mädchen zu den bereits eingetragenen Girls’Day-Veranstaltungen sind ab sofort möglich.

Die neue Website entspricht der Barrierefreien Informationstechnik-Verordnung der Bundesregierung und ist für Menschen mit Behinderungen nutzbar. Jede am Girls’Day beteiligte Zielgruppe findet ihre Infos weiterhin in einem speziellen Bereich.

Neu ist die Liste "Wir sind dabei" für teilnehmende Schulen. Schulen können sich dort per Online-Formular eintragen und so ihr Engagement sichtbar machen. Die neue Seite ist ab sofort unter www.girls-day.de zu erreichen.

Bitte geben Sie diese Informationen als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren auch gerne über Ihre Medien und geeigneten Verteiler weiter. Herzlichen Dank!

Girls’Day-Team
Wilhelm-Bertelsmann-Str. 10, 33602 Bielefeld
Tel: (05 21) 106-7357, Fax: (05 21) 106-7377
E-Mail: info@girls-day.de , Internet: www.girls-day.de

Hier können Sie den Girls’Day Newsletter abonnieren: www.girlsday.de/girls_day/service/newsletter

Das Projekt Girls’Day - Mädchen-Zukunftstag wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Zum Herunterladen:
Offizielles Anschreiben zum Girls'Day 2005
Aufruf zum Girls'Day 2005

 
 
nach oben